Zur Navigation

 

Tagebuch der Gedanken
leben und leben lassen

Samstag, den 18. Juli 2015

Über die Entstehung unserer Ur-Heimat, den blauen Planeten, unsere Erde, gibt es reichlich Material auf YouTube. Interesant ist ihre Entstehungsgeschichte. Genau genommen, ist es ein Wunder. Mann/Frau, nennt es die Wiege der Menscheit. Nur wenn ich lese, höre und sehe was die Medien über das Geschehen auf diesem Globus berichten, dann verstehe ich den Sinn des Wortes "Wiege" nicht. Ich würde die Erde eher als einen einzigen Kriegsschauplatz bezeichnen.

 


 

Ur-Heimat

Unsere Urheimat ist der blaue Planet, die Erde. Sie ist die Wiege der Menschheit. Einige Religionen lehren, dass sie von einem Schöpfer erschaffen, bzw. desingt wurde. Die Wissenschaft behauptet, das Universum ist durch einen sogenannte Urknall aus sich heraus entstanden und legt angebliche Beweise auf den Tisch. So ist dem britischen Astrophysiker Stephen Hawking zufolge das Universum ohne göttliche Hilfe entstanden.

Wie auch immer, vor fast 5 Milliarden Jahren entstand im Universum aus Sternenstaub, Gas und Gesteinsbrocken, unsere Erde, Heimat für über 7,5 Milliarden Menschen. Ob diese Erde wirklich für alle Menschen eine Heimat ist - steht auf einem andern Stern. Zumindest entwickelten sich hier Pflanzen, Tiere und Menschen. Doch bis es soweit war mussten noch Milliarden von Jahren vergehen.

Interessiert es Dich wie diese Erde entstanden ist? Dann schau Dir diese Video 1 und Video 2 an.  Wenn Du die beiden Videos gesehen hast, dann findest du meine nächste Frage saudumm.

Wem gehört die Erde? Man sollte annehmen sie gehört der Menscheit gemeinsam. Als realistischer Erdenbürger ist Dir jedoch bewußt, dass dem nicht so ist. Längst haben sich die Menschen ein mehr oder weniger großes Stück Land unter den Nagel gerissen.

Und noch eine Frage beschäftigt mich: Wie gehen wir mit dieser Erde um? Du und ich und die anderen? Eine interessante Fragen. eine Antwort ist unschwer zu finden, wir brauchen nur unsere Augen öffnen und uns die Nachrichten über Klimaschutz, das Aussterben von Tierarten usw. genauer ansehen bzw. anhören.

Der blaue Planet, unsere Erde, unsere Heimat

Foto von pixabay

leben - Auf dieser blauen Kugel, unsere Erde, lebten schon unsere Ur-Ur-Ur-Vorfahren.
leben lassen - Wenn wir schonend mit ihr umgehen und dafür sorgen, dass weder Pflanzen noch Tierarten aussterben, werden auch unsere Ur- Ur -Ur-Enkel darauf leben können. Logisch - sollte man meinen. Doch was machen die Menschen?

   

 

 Überarbeitet am 04.12.206 

nach oben